197 Einträge
167 Steffi und Achim
02.06.15
Hi Katja und Lucky,

genau heute vor einem Jahr war es nun so weit und wir durften endlich unsere Knutschkugel Malou abholen. Ach wie aufgeregt wir waren, dass es nun endlich so weit war. Wie lange haben wir auf diesen Tag hingefiebert. Es ist kaum zu glauben, dass jetzt schon ein Jahr vergangen ist. An ein Leben ohne unser weißes Monster ist nicht mehr zu denken.
Wir danken euch für eines der treusten Wesen die es auf dieser Welt gibt und auch einen herzlichen Dank an unsere daduch entstandene Freundschaft. Wir freuen uns euch und eueren E-Wurf schon bald zu treffen.

Viele liebe Grüße
Steffi und Achim
  E-Mail


166 Ursula Maurer
21.05.15
Die Zeit rennt und die Knuddelchen wachsen rasend schnell!Und schon die 1kg Marke geknackt!Es sind wieder so schöne Bilder! Was mir auch ganz, ganz toll gefällt ist das Bild,wo alle 10 bei ihrer Mama andocken. Baika strahlt auf diesem Bild richtiggehend! Sie kann auch wirklich stolt auf ihre Kleinen sein!
  E-Mail


165 Gaby und Martin Kaufmann
21.05.15
Aus dem Hause "Isegrim" die besten Wünsche für eine tolle Welpenzeit. 10 Wuschels, das hat euer Mädchen super gut gemacht.
  E-Mail www.isegrim.info


164 Ursula Maurer
11.05.15
Liebe Katja, lieber Lucky!
Da ist euch, bzw. Baika ja wirklich "der große Wurf" gelungen!Ich wünsche den Fellnasen, besser Fellnäschen, ein gesundes Aufwachsen! Sie werden ja von ihrer tollen Baika-Mama aufs Beste versorgt und von euch Zweibeinern geliebt,liebevoll umsorgt und aufs spätere Leben bestens vorbereitet.Herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs!Ich freue mich schon aufs Welpenknuddeln!
  E-Mail


163 Steffi und Achim
14.03.15
Hu Hu ihr Lieben,
hier meldet sich die Oberpfalz.
Nun haben wir unsere süße Maus schon neun Monate und jetzt wird sie schon bald ein Jahr alt. Wir können es kaum glauben, dass die Zeit so schnell vergeht, sehen sie noch als Welpchen vor uns sitzen und nun hat sie sich zu einer wunderschönen Hündin entwickelt.
Einen Tag ohne sie ist unvorstellbar.
Für euren geplanten E-Wurf wünschen wir euch alles Gute , freu mich schon auf`s Welpen gucken.
Bis demnächst freuen uns schon auf euch.

Liebe Grüße
Steffi und Achim
  E-Mail


162 M.Ceolan
30.08.14
Hallo ihr Lieben

Nun bin ich bald 3 Monate bei meinem neuen Herrchen und da denke ich mir ich teile euch mal kurz mit was ich hier so mitmachen muss.
Also mein Tagesablauf hat eigentlich 2 Seiten. Von früh Morgens bis späten Nachmittag bin ich mit auf der Arbeit im Büro von meinem Herrchen. Hier ist ständig Betrieb.
Mein H. rennt ständig rein und raus und es kommen permanent Leute rein und gehen wieder raus. Nach einem Tag habe ich es aufgegeben jeden mit Schwanzwedeln zu begrüßen. Da komme ich ja gar nicht zur Ruhe. Ich lege mich auch schon mal mitten vor die Eingangstüre aber das ändert nix. Die klettern einfach alle über mich drüber. Wenn mir das zu lästig wird lege ich mich eben wieder in meine Box. Da habe ich meine Ruhe. Am Besten ist es wenn der Chef von meinem H. kommt. Der spricht meistens sehr lange mit meinem H und bringt seine beiden Hunde mit. ( ein Richback und ein Jack Russel) Dann habe ich Spaß. Der Jack Russel klaut mir nur jedes mal meine Stöckchen die ich unter großem Einsatz aus dem Wald bis ins Büro getragen habe. Mal sehen wie lange ich mir das noch gefallen lasse.
In den Pausen laufe ich mit meinem H. über das Gelände und das ist riesig. Leider ist es dort bei Regen, und den haben wir oft im bergischen Land, recht dreckig und schlammig.
Ich sehe danach öfter aus wie ein Kampfschwein nach der Grundausbildung. Da ist mein H. allerdings völlig entspannt denn er weiß das ich ein Hund mit Lotuseffekt bin und abends wieder Tipp Top aussehe.
Wenn mein H. Feierabend hat fährt er mit mir immer erst in irgend einen Wald. Hier darf ich dann endlich mal zeigen was ich drauf habe. Rennen toben und SCHNÜFFELN. Die letzten 10 Minuten muss ich mich dann aber wieder konzentrieren. Dann kommt mein H. mit der Leine und ich muss versuchen schön neben ihm zu laufen. Das ist voll doof…….
Aber der lässt nicht locker. Glaubt mir ich habe schon jede Menge probiert. Ich habe es auch schon ein paar mal geschaft ihn auf die Palme zu bringen…HI HI HI……
Also glaubt mir. Ich gebe mir Mühe aber so richtig klappt das noch nicht.
So…. nun geht es dann endlich nach Hause. Und wer dann meint ich bin der Mittelpunkt der Familie und habe diese im Griff der irrt aber gewaltig.
Hier erwarten mich der Havaneser Veteran „Einstein“ und 5 Hauskatzen.
Ich sage euch ich habe von Anfang an versucht die Bande in den Griff zu bekommen aber ich musste nach kurzer Zeit feststellen das ich mir hier wohl eine unmögliche Aufgabe gestellt habe. Hinzu kommt dann wieder mein H. Der macht dann auch noch Stress und dann lege ich mich doch lieber in meine Schlafecke denn dort lassen mich alle in Ruhe aber ich beobachte alles!!!
Fressen……… Ja das ist auch so ein Thema.
Grundsätzlich bin ich der Meinung ich bekomme VIEL zu wenig.
Ich brauche keine 60 Sekunden um meinen Napf zu leeren in der Hoffnung es kommt noch was nach aber bis jetzt geht meine Taktik nicht auf. Im Gegenteil. Seit 4 Tagen habe ich einen neuen Napf. Das ist ja ein blödes Ding. Sieht aus wie ein grüner Igel und ich bin nun ca. 10 Minuten damit beschäftigt mein Fressen zu vernichten. Dabei sehe ich nur zufriedene Gesichter um mich herum. Der einzige der blöd guckt bin ich.
Seit 1 Woche fallen immer wieder Worte wie Dänemark und joggen gehen.
Das scheint wohl was besonderes zu sein denn es entlockt meinem H. immer ein leichtes grinsen.
Ich hoffe mal das hat was mit fressen zu tun und dieser blöde Igel verschwindet wieder.
Wenn man mir dann noch die Portionen erhöht wäre das ein Traum und ich könnte dann auch mal grinsen.
So jetzt mache ich hier mal Schluss. Mein Herrchen bewegt sich und wir gehen gleich noch eine Runde durch das Dorf. Ich muss da ja auf ihn aufpassen denn es ich schon dunkel und wenn ihm was passieren würde gibt das nie was mit der größeren Portion Futter.
Also ich Grüße alle meine Geschwister auf diesem Wege und hoffe euch geht es auch gut.

Bis später. Vielleicht schreibe ich euch dann mal wie Dänemark und Jogging so schmecken.


Liebe Grüße

Ronja
  E-Mail


161 Elly
04.08.14
Liebe Katja, lieber Ludwig,
auf diesem Weg möchte ich euch noch einmal für den größten Schatz auf Erden danken.
Seit jetzt schon 2 Monaten ist der kleine Athos an meiner Seite und ich kann mein Glück manchmal noch immer gar nicht richtig fassen!
Ihr habt wirklich ganze Arbeit geleistet!
Dank eurer liebevollen Aufzucht und Prägung habt ihr mir den perfekten Begleiter mit auf den Weg gegeben! Macht weiter so !
Ich freue mich euch bald wiederzusehen!
Ganz liebe Grüße Elly
 


160 Birgit Beck
28.07.14
Liebe Katja,

ich habe mich mal wieder auf Eure Homepage verirrt und mit Tränen in den Augen die Seite "Tag X" gelesen. Das ist so schön geschrieben und gibt genau meine Empfindungen und Gefühle wieder, wenn die Welpen in die Welt ziehen. Am liebsten würde ich das für meine Homepage klauen.
Liebe Grüße
Birgit und die Pudel
  E-Mail www.pudel-vom-kirschgarten.de


159 Der Tag X
10.06.14
Hallo Ihr Lieben,
mit Freude haben wir den Beitrag zum Tag X gelesen.
Genau das ist es was Euch so liebenswert macht.Die liebevolle,verantwortungsbewußte
Aufzucht und Abgabe der Welpchen.
Mit ganz viel Herz
Wir wünschen den Süßen und ihren glücklichen Herrchen und Frauchen viele gesunde und fröhliche Jahre.

Alles Liebe
Manu,Ralf und der süße Bacardi
  E-Mail


158 Ursula Maurer
30.05.14
Liebe Katja, lieber Lucky!

Ach, was sind die neuen Bilder von den Knuddelbärchen herzig!Jetzt weiß ich auch, was unter "Hundeführerschein" zu verstehen ist! Klasse, Hund auf Bobbycar! Dabei handelt es sich sicher um "begleitetes Fahren" ab 8 Wochen. Oder? Ich würde mir das Bild gerne ausdrucken, dann könnte ich jedem, der danach fragt, stolz meinen "Hundeführerschein" präsentieren.Ihr habt ja ein riesiges, aber ganz tolles Programm zur Welpenprägung gemacht!Was die Welpen bei euch in den ersten 8 Wochen erleben dürfen, das erlebt mancher Hund in seinem 12jährigen Leben nicht.Ich denke da an Stadthunde, die nie ein Pferd, Schaf oder Gänse und Enten zu Gesicht bekommen.
Liebe Grüße von Uschi mit Che-Anoki
  E-Mail


« zurück | 1 ... 3 4 5 6 7 ... 20 | vor »


Login - Webhoster und Webseitenbetreuung