198 Einträge
28 Holger
08.01.06 20:12
Hallo, schöne Seite!
  E-Mail http://www.city-extrem.de


27 Orbán Béla
28.09.05 22:59
SHANA TOVA 5766/2005
und
Shalom!
Orbán Béla, Budapest
  E-Mail http://chaim.uw.hu


26 Sophia
25.09.05 00:09
Mein Lob fuer diese tolle Internetseite! Man merkt, dass ein neuer Wind durch die Gemeinde weht! Nur weiter so!
  E-Mail


25 Dietmar Brach
21.09.05 00:46
Freiheit der Rede, Freiheit des Bekenntnisses, Schutz des einzelnen Bürgers vor der Willkür verbrecherischer Gewaltstaaten, das sind die Grundlagen des neuen Europa.

Zitat Hans und Sophie Scholl
  E-Mail www.dietmar-brach.de


24 Orbán Béla (Jaakov...)
19.09.05 23:34
Shalom aus Budapest!
CHAIM (für Leben, für Holocaustüberlebende, Karitative Stiftung http://chaim.uw.hu

  E-Mail http://chaim.uw.hu,http://micve.uw.hu


23 Maria
11.09.05 17:05
Schöne HP!

Schade, dass diese Gemeinde, in ganz Deutschland einen schlechten und umstrittenen Ruf hat!!!!! :Es wird über interne Auseinandersetzungen und unrechte Kündigungen berichtet und es werden irgendwelche schmudligen Blätter verteilt!!!

Schade, dass sich nichts mit Vorstandwechsel und "Machtwechsel" geändert hat!
  E-Mail


22 Olaf Becken
10.08.05 18:36
Hallo,

ich habe in der Seite "Geschichte" die Fakten zu den Morden an den Mainzer Juden am 27. Mai 1096 vermisst (siehe z.B. http://www.christen-und-juden.de/html/kreuz_WO.htm).
  E-Mail


21 Mitglied der Jüdischen Gemeinde Mainz
03.07.05 21:24
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Eine Zensur findet nicht statt. Die durch diese Bestimmung garantierte Freiheit, Informationen sowohl zu verbreiten als auch zu empfangen, wird auch durch mehrere Menschenrechtserklärungen bestätigt. Jeder hat Anspruch auf freie Meinungsäußerung. Dieses Recht schließt die Freiheit der Meinung und die Freiheit zum Empfang und zur Mitteilung von Nachrichten. Da die Ausübung dieser Freiheiten Pflichten und Verantwortung mit sich bringt, kann sie bestimmten, vom Gesetz vorgesehenen Formvorschriften, Bedingungen, Einschränkungen oder Strafandrohungen unterworfen werden, wie sie vom Gesetz vorgeschrieben und in einer demokratischen Gesellschaft im Interesse der nationalen Sicherheit, der territorialen Unversehrtheit oder der öffentlichen Sicherheit, der Aufrechterhaltung der Ordnung und der Verbrechensverhütung, des Schutzes der Gesundheit und der Moral, des Schutzes des guten Rufes oder der Rechte anderer, um die Verbreitung von vertraulichen Nachrichten zu verhindern oder das Ansehen und die Unparteilichkeit der Rechtsprechung zu gewährleisten, unentbehrlich sind.
In der Bundesrepublik ist Zensur verboten. Das Grundgesetz bestimmt: "Eine Zensur findet nicht statt!" Das heißt: Jeder darf veröffentlichen was und wann er will, ohne vorher um Erlaubnis zu bitten. Erst nach der Veröffentlichung kann der weitere Vertrieb verboten werden, falls der Inhalt gegen ein Gesetz verstößt. Auch Jugendliche haben das Recht, ohne Erlaubnis ihre Meinung zu publizieren.
Gerne nehmen wir an dieser Stelle weitere Argumente auf - auch gegenteilige Meinungen sind willkommen.

  E-Mail


20 Frank Pelzer
29.06.05 21:50
Sehr schöne Webseite, leider jedoch nicht sehr aktuell, wann folgen Ergänzungen der Seiten "Geschichte"?!
  E-Mail


19 Günter H. Schullenberg, Düsseldorf
06.06.05 23:10
Hanns D.Hüsch, ein langj.Mainzer Kabarettist schrieb in seinem "Phaenomen" warnend u. versöhnend zugleich u.a.:"Dann nehmt euch alle an die Hand und nehmt auch den, der nicht erkannt, das früh schon in uns allen brennt,das was man den Faschismus nennt.Nur wenn wir eins sind überall, dann gibt es keinen neuen Fall, von Auschwitz bis nach Buchenwald, und wer`s nicht spürt, der merkt es bald.Nur wenn wir in uns alle sehn...fliegt keine Asche mehr im Wind." Mein Wunsch ist, dass sich am neuen Holocaustmahnmal in Berlin ein Publikum durch alle Generationen die Hände reichen wird. Und auch dort soll wieder für alle sichtbar stehen: "Hier stehst du schweigend, doch wenn du dich wendest, schweige nicht." (aus meinem Leserbrief v.17.5.o5 i.d.Rhein.Post Düsseldorf.
  E-Mail keine


« zurück | 1 ... 16 17 18 19 20 | vor »


Login - Webhoster und Webseitenbetreuung