17 Einträge
17 Johannes
18.06.19 13:59
Hallo Gisela,

sicherlich werde ich mich Ihren Gedichten noch intensiver widmen. Fürs Erste war ich echt erfreut, einen Menschen gefunden zu haben, dessen Tiefgang berührt, ja resoniert.
Mich hat das sehr berührt, diese Traurigkeit, von der sie sprachen, denn ich kenne sie auch und es könnte sein, dass sie daher rührt, dass wir uns in einer Entwicklungsphase im Rahmen unserer Leben finden (leider hat ja die Kirche auf dem Konzil zu Konstantinopel verboten, an mehrere Leben zu glauben, da sogar die Menschen verflucht(!), die das tun), die diese Traurigkeit mit sich bringt (jedenfalls habe ich so ein wenig den Verdacht, dass es so sein könnte). Sie hängt auch unter anderem, glaube ich, mit der Bedeutung des Leides sowohl im eigenen Leben als auch auf der Welt zusammen. Da mag es in der Tat sinnvoll sein, aus der Kirche auszutreten, denn leider blockiert sie mit dem, was sie vermittelt, die Menschen und wenn eines für mich sicher ist, ist, dass die Kirche nicht ins Reich Gottes kommt, denn mit ihrem angehäuften Geld und Besitz ist sie nicht nur Kamel, sondern Elefant für jenes Nadelör, von dem die Bibel spricht.

Kennen Sie die Geistlichen Lieder der Annette von Droste-Hülshoff? - Wenn nicht, möchte ich sie Ihnen ans Herz legen (Sie finden sie - wenn Sie je mögen - sicherlich im Projekt Gutenberg).
Überhaupt kommt mir bei Ihrem Schreiben und Ihrem Glauben diese Frau in den Sinn, sicherlich aber auch deshalb, weil ich mich in letzter Zeit so mit ihr beschäftigt habe; vielleicht ist aber auch meine Beschäftigung mit ihr und die Tatsache, dass ich jetzt gerade über Constanze auf ihren Blog gekommen bin, kein Zufall.

Liebe Grüße,
ich komme sicherlich wieder)
Johannes
  E-Mail https://johannesklinkmueller.wordpress.com/


16 Willi
30.01.19 20:40
Liebe Gisela

Heut Mittag bin ich per Zufall auf Deine lebensbejahenden, töstenden und tiefsinnigen Texte und Gedichte gestossen und bin nun schon beinahe drei Stunden am lesen.

Vielen Dank für Deinen Beitrag, dem Menschen etwas von seiner Göttlichkeit und seiner ewigen Heimat wieder neu in Erinnerung zu rufen. Ich wünsche Dir Gottes Segen.

Liebe Grüsse aus der winterlichen Schweiz
Willi
  E-Mail


15 Platony
27.12.18 17:49
Oh, welch wärmende Worte durch deine Zeilen sprechen. Sie sind wahrhaftig, edel und klug.

Liebe Frau S.
seit vielen Jahren(2009), begleite ich ihre Texte mit Wonne und Zufriedenheit.
Mein Wunsch für 2019, gilt ihrem persönlichen Gesundheits- und Wohlbefinden.

Platony
  E-Mail


14 Simone Bischoff
29.01.17 19:11
Liebe Frau Seidel,
wie viele vor mir bin ich zutiefst dankbar auf diese Seite gelangt zu sein. Die Schriften der Henriette Brey sprechen mich zutiefst an in dem Wissen, daß auch ich diesen Weg gehe und nun durch diesen Zeilen bei meinem Tun in der Welt der Malerei allerliebst unterstützt werde. Sie sind gesegnet und wärmstens in meinen Gedanken eingeschlossen in tiefer Dankbarkeit für Ihr tun.
Simone Bischoff
  E-Mail


13 Karl-Heinz
28.12.15 02:15
Liebe Gisela,

ich bin begeistert über Ihre schön und romantisch gestaltete Web-Seite:

Wunderbare, tiefsinnige Gedichte und Gedanken aus Ihrem Herzen, voller Lebensweisheit und Sehnsucht nach Wahrheit, Liebe und Gott.

Zudem eine große Auswahl inspirierender geistreicher, tröstlicher, ermutigender und wahrhaftiger Texte und Links zu vielen anderen Autoren. - Eine wertvolle Fundgrube für jeden Wahrheitssucher.

Herzlichen Dank für Ihre göttlichen Gaben und Fähigkeiten und dass Sie sie mit uns teilen und damit unsere Herzen tief berühren und beschenken.

Gott schenke Ihnen und uns allen Seinen Frieden, den wir alle so sehr ersehnen,

Karl-Heinz
  E-Mail


12 Edith
22.02.15 15:18
Liebe Gisela,

schon oft habe ich dich hier besucht, mir Kraft geholt und Zuversicht gewonnen.
Irgendwann sollte ich danke sagen...

DANKE !

LG, Edith
  E-Mail


11 Constanze
25.12.14 15:04
Liebe Gisela,

in dieser stillen Zeit wieder einmal bei Dir einkehren und sich von Deinen Versen verzaubern lassen...

Wir wünschen Dir frohe, besinnliche Weihnachtstage und ein glückliches Jahr 2015!

Ganz liebe Grüße

von Constanze & Wolfregen
  E-Mail wolfregensconstanze@wordpress.com


10 Peter Kasper
21.12.14 17:40
Liebe Gisela,
Du bist begnadet in der Erkenntnis und in der Gestaltung im Wort.
  E-Mail


9 Marrtina
18.12.14 12:11
Liebe Gisela,
ja, dass deine Seite(n) sehr schön sind und viel Gefühl zeigen wußte ich schon...!!!
Auch dein besonderer Hinweis auf "Tierseelen" trifft es...sinngemäß, wie die mir bekannte Regenbogenbrücke.
Danke dafür!
Du bist mit deinen vielfältigen Talenten nicht nur eine gute Freundin, sondern auch ein Genie...
Herzliche Grüße
Martina
  E-Mail


8 Steffen Lang
02.08.14 20:48
Sehr geehrte Dame, diese Gedichte berühren, sie können nur von einem Wesen sein, der mit dem Herzen sieht und das Leben verstanden hat. Würde es nur mehr Menschen wie euch geben. Ich wünsche euch ein langes, glückliches Leben und viele Momente, die eure Seele berühren. Mit tiefer Verehrung eurer Kunst des Ausdrucks verbleibe ich. Gruß, Steffen
  E-Mail


1 2 | vor »


Login - Webhoster und Webseitenbetreuung