180 Einträge
150 Dr. Helmut Hochgesand
11.06.13 10:39
Anlässlich unseres 50-jährigen Abiturs (1963) traf sich unsere Klasse in Mainz. Unter anderem stand eine Führung in der Neuen Mainzer Synagoge auf dem Programm. Wir waren beeindruckt von der Architektur und den hoch interessanten Ausführungen von Herrn Berg. Diese Führung durch die Synagoge wird uns als Highlight unseres dreitägigen Treffens in Erinnerung bleiben.
  E-Mail


149 Frank
31.05.13 12:53
Die Architektur Eurer Synagoge sieht ja tatsächlich sehr futuristisch aus. Gefällt mir sehr gut!
  E-Mail http://www.israel-flug-reisen.de/


148 Michael Heinzmann
13.04.13 18:37
Wir waren heute bei Ihnen in der Synagoge und wurden herzlich aufgenommen. Vielen Dank auch für die Einladung zum anschließenden Kiddusch.
  E-Mail


147 Rene Frank Walter
10.04.13 14:40
Das Gebäude sieht sehr ausgefallen aus, muss ich mir mal live ansehen.
  E-Mail http://www.weberfolgsstrategien.de


146 Thomas
05.04.13 10:12
Hallo zusammen,
viele Grüße aus Hainburg
  E-Mail http://www.vorsorge-sekretariatde


145 Zwi Cahn. Israel
23.03.13 20:06
Ich wünsche der Jüdichen Gemeinde Mainz, dem Herrn Rabbiner Soussan und der Vorsitzenden Frau Schindler einen kocheren Pessach und frohe Feiertage.
S.G.W. im nächsten Jahr in Jerusalem!
  E-Mail


144 Rene
23.03.13 11:20
Ich finde es gut, dass man der Geschichte so viel Aufmerksamkeit beimisst. Man sollte einfach niemals vergessen was damals passiert ist. Die meisten Menschen halten nämlich die Hände vor den Augen und versuchen es nicht zu sehen, das ist töricht!
  E-Mail http://www.finanzenfragen.com


143 Christian Schreckenberger
13.01.13 00:22
Ich freue mich aufrichtig, dass es wieder Juden in Mainz gibt. Sie sollen so selbstverständlich zu uns Mainzern und Mainzerinnen gehören wie sie es über Jahrhunderte auch in der alten Schum-Stadt Mainz waren. In Mainz muss niemand seine jüdische Identität - und sei es seine Kopfbedeckung verbergen. Nur Mut, Ihr gehört zu uns.
  E-Mail


142 Simone Krayer
09.01.13 11:21
Bei der Führung am 25.11. war ich auch dabei und ebenso begeistert. Andreas Berg ist ein toller Redner und ich hätte noch stundenlang weiter zuhören können! Ich habe seitdem, angeregt von dem Gesehenen und Gehörten, noch einiges mehr über die jüdische Mainzer Stadtgeschichte gelesen.
Vielen Dank nochmal von Simone Krayer
  E-Mail


141 Andreas
29.12.12 19:59
Ich bin kein Jude, aber ich würde gern was über das Judentum und Hebräisch von echten Juden lernen !!!
  E-Mail


« zurück | 1 ... 3 4 5 6 7 ... 18 | vor »


Login - Webhoster und Homepage Betreuung