132 Einträge
87 Anton u. Elisabeth
10.03.11 20:21
Lieber Bernd,liebe Daniela,
von ganzem Herzen wünschen wir Euch alles Gute,Gottes Kraft und Segen und Dir lieber Bernd viel Erfolg bei Deiner Therapie, hoffen doch ohne Nebenwirkungen.
Herzliche Grüße
Onkel Anton, Tante Elisabeth mit Familie
  E-Mail


86 Michi Rundel
10.03.11 13:44
Hallo Bernde,
ich verfolge gespannt dein Tagebuch! echt super!! wie wenn du neben einem stehst und erzählst! Ich denke oft an dich, drück dir die Daumen und hoffe dass du bald wieder da bist! Wie Rolf schon geschrieben hat war der Schützenball echt ein erfolg, aber du hast uns ganz doll gefehlt. Das Programm hat gut geklappt, Sandy hatte alles im Griff, aber die "Band" hat uns immer wieder ins schwitzen gebracht. Und der Peng in der Bar schmeckt mit dir einfach besser. Um 05:00 war schon alles vorbei! Wir denken an dich und schicken dir / euch ganz viel Kraft!! Bis bald, viele liebe Grüße Michi und Wolfi PS: auch von Büttcher´s die besten Wünsche
  E-Mail


85 Isi, Sonja und Eka
10.03.11 13:34
Hallo Bernd und Daniela und Jannik,
wir grüßen Euch ganz lieb von unserem Frühstück, das wir heute leider ohne Euch, in Gedanken aber mit Euch, machen durften! Wir haben Euch und besonders Dich Bernd sehr vermisst!!! Wir schicken Dir von Herzen liebe Grüße und viel viel Kraft und Mut und Ausdauer, und wir sind in Gedanken bei Dir!! Und das jeden Tag!! Wir drücken Dich und Daniela und Jannik von weitem und freuen uns schon wenn Ihr wieder dabei seid!!! Alles Liebe Eure/Deine Drei!! ISI,EKA und SONJA
  E-Mail


84 Sonja und Thomas
09.03.11 21:45
Hallo Bernd Dela und Jannik
Jeden Tag denken wir an euch und lesen dein Tagebuch. Wir wünschen dir von ganzn Herzen, dass diese Behandlung weiter so gut verläuft, dass deine Kraft dies alles so zu meistern anhält und wir euch wieder in die arme schließen können. Wir sind in Gedanken und Gebeten stets mit euch vereint.
Viele Grüße von Sonja und Thomas
  E-Mail


83 Zweigstelle Schmalegg
09.03.11 10:47
Hallo Bernd, hallo Daniela,

wir verfolgen deine Behandlung mit großem Intresse und sind in Gedanken und Gebeten immer bei euch.
Wir hoffen, dass die Behandlung deinem Tumor den garaus macht und wir dich bald wieder bei uns haben.
Wir wünschen dir und Daniela viel Kraft und natürlich vollen Erfolg.
Dies wünschen euch von ganzem Herzen Moni, Petra, Susi und Albert
  E-Mail


82 Zweitstelle Ettishofen
09.03.11 08:59
Lieber Bernd, liebe Daniela,

wir sind in Gedanken bei euch und wünschen euch viel Kraft und Mut, die ganzen anstrengenden Behandlungen gut zu überstehen. Siggi geht heute mittag mal ins Kloster Kellenried zu den Schwestern, dass die ein wenig beten helfen. Wir wünschen euch alles Gute und warten jeden Tag interessiert auf die neuen Berichte im Tagebuch und hoffen, dass es gute Fortschritte sind, von denen Ihr berichten könnt. Eure Kollegen von der ZW Ettishofen.
  E-Mail


81 Kerstin
08.03.11 21:01
Hallo Bernd, wie machst Du das nur? Seit Du mir Mittwoch mitgeteilt hast, dass Du ein Online Tagebuch schreibst, schaue ich regelmäßig rein um zu wissen wie es Dir geht! Das ist eine tolle Sache, weil Du mir wichtig bist und ich wie ganz viele andere möchte, dass Du dies gut überstehst und wir Dich bald wiederhaben. Woher Du die Kraft auch nimmst, ich hoffe sie bleibt Dir weiterhin erhalten. Und immer sollst Du wissen, dass es ganz viele Menschen um Dich rum gibt, die sich und natürlich hauptsächlich Dir wünschen, dass es aufwärts geht. Es tut gut, dass andere da sind, gute Wünsche stärken unsere Lebenskraft, also von ganzem Herzen: Kraft, Durchhaltevermögen und immer ein blinzeln der Sonne durch die Wolken, die Dir ein lächeln zaubert auf Dein Gesicht. Mach weiter so, positiv erreichen wir alles und manchmal auch mehr! Ganz liebe Grüsse an Dela und Jannik und unbekannterweise an Eure nette Gastfamilie/Freunde. Kerstin und natürlich auch ganz liebe Grüsse von Axel
  E-Mail


80 Roland
06.03.11 21:05
Hallo Bernd,
man braucht Zeit um sich durch Deine HP durchzulesen – imposant - und nicht nur der Umfang. Die Fasnet ist bald vorbei – aber auf die nächste musst Du ja nicht so lange warten. Diese jetzt ist ja sehr spät. Heute habe ich noch mit den Preisen für die Bar gekämpft. Irgendwie hab ich nicht alles in einer vernünftigen Größe auf das Plakat bekommen.
Ich weiß nicht ob Du Dich mal durch die Ergebnislisten der KM durchgekämpft hast. 7 Starts unserer Jugend beim Bezirk sind sicher und ein paar noch wacklig – na, was hältst Du davon? Du bist nicht ganz unschuldig daran.
Mein Lehrgang ist zu Ende. Schade eigentlich, das war ne ganz super Truppe. Aber Stress war‘s auch, speziell die Trainings am Abend. 2 haben die abschließende Lehrprobe in den Sand gesetzt. So im Nachhinein denke ich mal war das auch besser so, speziell bei einem. Den sollte man nicht auf Jugendliche loslassen.
Ich wünsche Dir von Herzen, dass Deine Behandlung weiterhin so positiv verläuft. Ich freue mich schon Dich wieder zu sehen. Liebe Grüße auch an Deine beiden Stützen. Bis bald
Roland
  E-Mail


79 Eveline Kempter
05.03.11 22:05
Hallo Bernd und Daniela, auch wenn wir erst seit kurzer Zeit Nachbarn sind, so sind meine Gedanken doch sehr oft bei Euch. Ich schliesse Euch täglich in meine Gebete ein.Von Berufswegen, weiss ich so ungefähr welch schweren Weg ihr geht.Wenn ihr irgendwelche Hilfe benötigt so dürft ihr das gerne sagen. Eure Nachbarn Mathias, Evi, Jenny und Maximilian
  E-Mail


78 Dein Cousinchen Steffie mit Familie
05.03.11 19:10
Hey liebster Lieblingscousin,
hab heute schon mit deinem Paps telefoniert. Ist ja heute Festtag im Hause Dorner... Find ich richtig toll dass du hier Tagebuch schreibst, so können wir uns immer auf dem Laufenden halten wie es dir geht und was du für Fortschritte machst. Du schaffst das alles da bin ich mir ganz sicher, auch wenn es immer wieder sehr schwer und schmerzlich für dich ist... du weißt ja was wir schon ausgemacht haben, dass wir bei uns aufs `Terrässchen` sitzen und es uns gut gehn lassen! (Bierchen ist schon kalt gestellt )

Ich soll dich noch ganz lieb von meinen Eltern grüßen!

Machs gut und grüß Ela & Jannik von uns

Steffie mit Thomas & Leonie
  E-Mail


77 Hugo und Moni
04.03.11 18:09
Lieber Bernd, liebe Dela, wir wünschen euch beiden weiterhin viel Kraft und Liebe. Ihr beiden schafft das schon. Bernd danke für dein Tagebuch! Wir sehn uns und nicht vergessen, die nächste Fasnet kommt bestimmt. Moni
  E-Mail


76 Manuela
02.03.11 22:20
Jetzt muss ich mal was loswerden, auch wenn wir uns nicht soooo gut kennen: Es hat meinen Respekt verdient, wie du mit dieser Krankheit umgehen. Es scheint fast so, als ob du deinen Humor niemals verlieren wirst. Und wie du das "kurze Warten auf das Gespräch" erklärst, hört sich für jemand der nicht betroffen ist total easy an. Aber für mich war das bei meiner Kleinen so hart, dass ich fast dran zerbrochen wäre! Ich finde es klasse, dass man endlich mal was von dir hört, wie es dir geht und vor allem wie du dich fühlst und was du denkst! Nicht aus Neugierde, sondern um wieder Mut zu fassen: nämlich Mut zum Leben ja zu sagen und dass man zu der Erkenntnis kommen kann, dass nicht jede Kleinigkeit eine Tragödie bedeutet. Freu mich schon, das Tagebuch morgen weiter zu lesen und vor allem zu lesen, dass es immer besser und irgendwann gut wird. Das ist nämlich das, was ich dir und deiner Familie von Herzen wünsche! Halt die Ohren steif und bleib so, wie du bist - denn das ist gut so!
  E-Mail


75 Linde
27.08.10 21:20
Hey Bernd,
wieso trägt sich denn hier niemand mehr ein, - so geht's ja nicht !!!!!

Liebe Grüße an Dich und Deine family,
Linde
  E-Mail


74 Dejan Cvetko
08.06.09 20:53
Hi Bernd,
die Bilder sind ja doch was geworden.
War auf jeden Fall ein schöner Abend auch wenn's zwischendurch mal gepisst hat und ZZ-Top so früh ging.
Bis bald und schöne Grüße
Jan
  E-Mail


73 Michael
20.09.08 13:07
Hallo Bernd, wenn es meine Zeit erlaubt, surfe ich gern im Internet und bin heute auf Deiner schönen Seite gelandet! Respekt, hast Du toll gemacht. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit Deiner Seite und natürlich stets viele Besucher. Freue mich auf Deinen Gegenbesuch auf meinen Reiseseiten: Du kannst mich auf meinen Reisen ans andere Ende der Welt begleiten, wie ich 7 Jahre in England und Irland gearbeitet und welch abscheuliche Erfahrungen ich in Graz/Österreich gemacht habe.
Liebe Grüsse sendet Dir aus Graz, Michael
http://www.michaels-reisetagebuch.de/
  E-Mail http://www.michaels-reisetagebuch.de


« zurück | 1 ... 3 4 5 6 7 ... 9 | vor »


Login - Webhoster und Homepage Betreuung