53 Einträge
53 Mauricio Franco
13.03.17 18:55
Hallo Nicole und Juma, ich habe "Sternen Diebe" gelesen. Ich bin neu in Deutschland und es war mein erstes buch auf deutsch. Die Geschichte von Juma auf die Straße ist traurig und passiert jeden tag in den ganzen welt. Ich wünsche euch dass beste.
 


52 Thabit Molly
30.12.14 09:34
Habari Nicole & Juma your people are doing great job for humanity wish to find some means to support in your course
 


51 Valentina, Bonni und Helen
25.05.14 14:46
Jambo Jambo Nicole na Juma,
Kuingia mwisho ni muda mrefu uliopita, sasa ni wakati pengine tena.
Asante kwa kitabu hiki.Ich habe tiefe Bewunderung beim Lesen empfunen,ninyi wawili ni watu kweli nguvu! mimi ameenda ya Africa(KENIA) pia,kufanya kazi,na miaka michache baadaye mimi ndoa huko pia,Sasa tuna binti mdogo aitwaye Helen :)
Heute habe ich das Sternendiebe ausgelesen und war schon fast traurig dass es vorbei war. Nun kann ich es kaum erwarten Sonnenkinder zu lesen.
Und wer weiß vielleicht wird es eines Tages noch mal einen Vortrag in Deutschland oder auch gerne in Tansania geben, bei dem ich unbedingt dabei sein werde!
Napenda wote bora sana na bora wa bahati!Mungu kuwa na wewe.Wasalimieni!

Liebste Grüße Valentina!
 


50 Bärbel
08.06.13 19:50
Hallo Nicole,
ich habe deine Bücher vor zwei Tagen bekommen und auch schon gelesen. Super geschrieben ich werde sie auf jedenfall weiter empfehlen! Inge ist grad beim ersten Buch und auch schon begeistert!
Wir sind die Motorradfahrer die Haus 2 & 3 hatten in Starigrad-Paklenica.
Aber wie werden wir gewahr wenn und wann dein nächstes Buch erscheint???
Viele liebe Grüße an Dich und Juma aber ganz besonders an die süße Jolie :o)

von Horst, Bärbel, Andreas und Inge
 


49 Evi Fiebig
19.03.13 13:47
Liebe Nicole und Familie, freue mich Euch mit der kl. Julie in Herlikofen wieder zu sehen. Werde Werbung machen und hoffeltich viele Leute mitbringen.
 


48 Anne
15.11.12 16:48
Hallo Nicole,

asante sana, dein Buch ist sehr gut geworden. Es ist total gut geschrieben und spannend zu lesen. Ich war selber schon zweimal in Tansania. Durch lesen des Buch es ist mein Heimweh noch größer geworden. Lebt ihr beiden noch in Dar? Ich wünsche euch eine schöne Zeit, viel Spaß noch in Tansania.
Liebe Grüße
 


47 Tanja
20.08.12 22:48
Liebe Nicole,
ich lese gerade dein 2. Buch. Bereits das erste hat mich unendlich berührt. Mir wird ganz komisch im Bauch wenn ich die Zeilen lese, die du schreibst. Ich kann nicht sagen warum, aber Afrika zieht mich magisch an, wie wenn es nach mir rufen würde (ich war noch nie da... leider...). Deshalb habe ich auch dein erstes Buch gekauft. Deine Lebensgeschichte ist wirklich berührend, einmalig, ja fast nicht zu glauben. Ich wünsche dir und Juma Kraft für all eure Projekte die noch folgen werden. Und am meisten wünsche ich mir, dass du die Menschen mit deinen Geschichten berührst wie du mich berührt hast. Und dass sich etwas ändert in den Köpfen der Leute- brauchen wir wirklich 20 Hosen im Schrank??? Die Menschen sind noch nicht verloren, wenn es Engel wie dich gibt! LG Tanja aus Schwaben
 


46 Klara
07.08.12 17:27
Hallo Juma und Nicole!
Wünsche euch auf eurem Weg alles alles Gute. Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt. Grüße aus Waiblingen :)
 


45 Angelika
22.07.12 13:20
Liebe Nicole,
ich habe heute den Bericht in unserer Zeitung über Deine Arbeit gelesen. Ich bin sehr beeindruckt und berührt. Ich werde mir Deine Bücher besorgen.
In den nächsten tagen werde ich auch einen Betrag auf das angegebene Konto überweisen, um Dich zu unterstützen. Leider bin ich ohne Arbeit und der Betrag wird nicht sehr groß sein.
Weiterhin viel Erfolg und persönliches Glück wünscht

Angelika Erdmann
 


44 Tanja Hug
14.04.12 10:01
Liebe Nicole,

dein/euer wunderbares Buch ist mir durch "Zufall" in die Haende gefallen (danke liebe Ines). Ich habe es in einem Rutsch durch gelesen - es hat mich fasziniert, inspiriert, traurig und gluecklich gemacht.

Danke, dass du eure Geschichte mit uns teilst.

Weiterhin alles Gute fuer euch beide und eure Liebe.

Herzliche Gruesse aus Kumily
Tanja
 


43 Susanne Fabisch
26.12.11 10:04
Hallo Ihr zwei! Ich lese gerade das Buch Sternendiebe und kann es gar nicht mehr aus der Hand legen, so fesselt es mich. Wir (mein Mann und ich) lieben den Kontinent Afrika und waren bereits dreimal dort, natürlich als Touristen und haben die Schönheit des Landes, die Menschen und auch die Tiere in unser Herz geschlossen. Die viele Armut dort hat uns natürlich sehr erschüttert. Man sieht hier den Wohlstand mit anderen Augen!! Ich liebe die Bücher über Afrika und weil wir dort waren, können wir uns vieles gut vorstellen. Ich wünsche Euch für euren gemeinsamen Weg alles alles Gute! Nach Tansania möchten wir auch noch reisen! Viele Grüße von Sylt Susanne Fabisch und Mann
 


42 Nicole Drakkar
05.11.11 18:14
hallo, gibt es das buch auch auf englisch??? lg!
----------------
Kommentar: Liebe Nicole,
leider gibt es Sternendiebe noch nicht auf englisch. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf Lg Nicole mit Juma
 


41 Claudia
05.08.11 12:04
Liebe Nicole,

auch ich habe Dein Buch mit Begeisterung gelesen und würde mich freuen über eine Fortsetzung. Du schreibst so toll, als würde man mit einer Freundin plaudern und faszinierend ist Deine selbstlose Art Menschen zu helfen. Meine Beziehung zu meinem afrikanischen Partner ist leider zu Ende gegangen. Er kommt aus Nigeria. Trotzdem bleibt meine Liebe für Afrika, die Kultur, Lebensfreude und die Kraft der Afrikaner. Ich wünsche Euch Alles Gute für die Zukunft Dir und Juma.

----------------
Kommentar: Lieben Dank für dein Feedback! Letzte Woche habe ich die Fortsetzung von "Sternendiebe" dem Verlag übergeben. Im Dezember 2011 ist "Sonnenkinder" dann also überall erhältlich. Mit Grüßen aus Indien, Nicole mit Juma
 


40 Anne S.
28.05.11 21:05
Hallo ihr zwei!

Ich habe das Buch "Sternendiebe-Mein Leben in Afrika" gelesen und finde es wunderschön! Ich habe gelacht, war begeistert und habe geweint! Ich finde das alles wirklich großartig und bewundere euch! Ich bin ein großer Afrika Fan und möchte so gern die Menschen dort erleben und kennenlernen und mal ein Kinderheim dort besuchen...leider war ich bis jetzt nie da.... Ich hoffe aber das dieser große Traum vielleicht schon im nächsten Jahr erfüllt wird!!!

Ich wünsche euch weiterhin alles erdenklich Gute!!

PS: Ich freu mich sehr aufs neue Buch!!!
Liebe Grüße Eure Anne
----------------
Kommentar: Liebe Anne,
welcome to Africa! Wir wünschen dir, dass es bald schon mit einer Reise klappt!
Und Tansania können wir dir natürlich ganz besonders empfehlen. Lass es uns wissen, solltest du mal in Dar es Salaam sein,
lg Nicole mit Juma
 


39 Silke
13.02.11 19:29
Liebe Nicole,
meine aufrichtige Bewunderung, dass Eure Liebe als so ungleiches Paar bis heute hält! Dass Du eine starke Frau bist, darin besteht kein Zweifel. Meinen Hut ziehe ich jedoch ebenso vor Juma, ohne dessen Willen, Anpassungsfähigkeit und Durchhaltervermögen Ihr auf lange Sicht kein Chance gehabt hättet. Ich bin gespannt auf den Inhalt des zweiten Buches. Ich habe vor 11 Jahren meine große Liebe in Kuba getroffen. Lange haben wir eine Beziehung zwischen zwei Welten geführt und uns irgendwann für Deutschland als Hauptwohnsitz entschieden. Das war ein Fehler, wie ich heute weiß. Voriges Jahr haben wir uns nach 10 gemeinsamen Jahren getrennt. Ich frage mich oft, wie wir es hätten besser machen können. Vielleicht hätten gäbe es uns als Paar noch, wäre ich ihm in seine Heimat gefolgt, so wie Du es getan hast, aber dazu fehlte mir der Mut ...
Ich wünsche Euch alles Gute & freue mich auf die Fortsetzung!
 


38 Ulli aus em Schwobaländle
21.01.11 15:58
Liebe Nicole, lieber Juma,
ich habe gerade Euer Buch zu Ende gelesen und ich bin begeistert von Eurer Geschichte, vor allem, dass Juma doch noch seinen Vater wiedergetroffen hat, das gehörte einfach dazu.
Ich habe das Buch eigentlich eher zufällig gekauft, weil ich gerne "Afrika-Bücher" lese und dass es sich dann um eine so mitreißende wahre Geschichte handelt, hat mich schwer beeindruckt. So sehr, dass ich gleich mal im Internet noch mehr über Euch erfahren wollte und so auf dieser Homepage gelandet bin. Es ist so schön zu sehen, dass es bei Euch nicht um Kommerz sondern ums Helfen geht! Macht weiter so.
Ich wünsche Euch viel Glück und Erfolg für Euren weiteren gemeinsamen Lebensweg.

Liebe Grüße Ulli
 


37 Susanne
04.01.11 11:41
Liebe Nicole, lieber Juma,
ich bin gerade mit dem Lesen in der Mitte des Buches angekommen und immer gefesselt. Seit meiner Kindheit (bin heute 48) träumte ich von Afrika und vorletztes Jahr war ich mit meinem Mann in Bamako/Mali und leide seitdem unter Fern- oder Heimweh. So kann ich mir beim Lesen manche Situationen gut vorstellen. Vielleicht schaffen wir es ja noch, noch einmal für längere Zeit in Afrika zu verweilen und mit den wunderbaren Menschen dort zu leben. Auch ich fühlte mich dort so frei, da ich es fast nicht mehr in unserem so materialistisch eingestellten Europa aushalte und hier jeden Tag kämpfen muß gegen Windmühlen.
Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute.

Liebe Grüße Susanne
 


36 Sandra
24.12.10 16:10
Liebe Nicole, lieber Juma,

wir wünschen Euch ein schönes Weihnachtsfest, da wo ihr gerade seit und viel Glück im neuen Jahr 2011. Es war schön euch im Sommer auf dem Campingplatz Porto Felice kennengelernt zu haben. Wir werden auch demnächst noch etwas spenden, denn wir haben gedacht dass ihr dieses Jahr unsere Weihnachtsspende bekommt.
Liebe Grüße
Sandra, Tatjana Helga und Siegfried Posch
 


35 Donata
17.12.10 03:06
Liebe Nicole,
Lieber Juma,
Euer Buch hat mich sehr gefesselt und Ihr beide habt mich sehr fasziniert. Es ist schon sehr beeindruckend, wie Ihr Eure Probleme gemeistert habt. Erstaunt war ich allerdings, als ich mir im Internet Eure Fensehauftritte angeschaut habe. Irgendwie wirkte Juma mehr wie ein Stück Beiwerk - wie gesagt, dieses ist mein Eindruck - aber es stimmte mich nachdenklich. Es war doch seiner Hartnäckigkeit zu verdanken, dass so viel notiert wurde, um daraus ein Buch zu schreiben. Ziel war es, das Leben der Straßenkinder in Tansania zu verdeutlichen - dieses ist mit diesem Buch auch wirklich gelungen. Daher war ich ein wenig enttäuscht, als ich gelesen habe, dass mit dem Erlös hauptsächlich ein Projekt in Indien unterstützt werden soll. Sicherlich ein Herzenswunsch von Dir Nicole - keine Frage! Ich habe mir nur die Frage gestellt, ob dem ursprünglichen Gedanken dieses Buches damit wirklich Rechnung getragen wird. Nun, ich hoffe, dass Ihr auch hierbei einen für Euch zufriedenstellenden Weg finden werdet und wünsche Euch beiden von ganzem Herzen viel Glück!!
----------------
Kommentar: Hallo Donata,
oh ja, bei unserem ersten Fernsehauftritt hat es Juma regelrecht die Sprache verschlagen und beim zweiten war er aufgrund des Formats der Talkshow nur im Publikum mit dabei. Vielleicht klappt es mal mit anderen Auftritten, bei denen er dann mehr integriert ist, aber das hängt von den Sendern und von seinen Sprachkenntnissen ab.
Ziel unseres Buches war Jumas Traum zu erfüllen und dadurch gleichzeitig auf das Leben von Kindern in Not aufmerksam zu machen. Die Idee mit dem Kinderpflegeheim kam erst nach der Veröffentlichung. Der Erlös des Buches hat damit nichts zu tun, denn das Projekt in Indien wird durch meinen Verein Human Dreams e.V. finanziert. Dennoch hoffe ich, dass wir in Indien gut vorankommen und eines Tages auch ein Projekt in Tansania starten können!
Herzliche Grüße, Nicole
 


34 Emanuel aus Wien
14.12.10 02:09
Go for it! Selten hat mich eine Story so gepackt. Sie macht Mut. Alle was im Leben zählt sind schließlich die Beziehungen zu den Menschen die wir lieben.
----------------
Kommentar: Danke Emanuel für dein Feedback! Schön, dass dich "Sternendiebe" auch in Wien erreicht hat, und da erfahrungsgemäß meist Frauen zu diesem Buch greifen, freue ich mich ganz besonders, auch mal eine männliche Stimme zu hören!
 


33 Caroline
04.12.10 14:16
Liebe Nicole,
dein Buch ist sehr schön, aber auch traurig. Ich lese nicht gerne, aber konnte dein Buch einfach nicht weglegen. Es ist sehr schön geschrieben. Wann kommt dein neues Buch heraus?
Ich wünsche dir viel Kraft für deine Zukunft, dass alles was du dir vornimmst in Erfüllung geht und dass du und Juma eine schöne Zukunft habt.
:)
Lg aus Berlin
Caroline
----------------
Kommentar: Lieben Dank Caroline,
mein zweites Buch erscheint im Dezember 2011. Gerade bin ich auf Seite 65
Aktuelle News sowie die neuesten Fotos von Ganesh unter www.facebook.com/sternendiebe
 


32 Ozilfan97
14.10.10 16:41
Mich hat dieses Buch auch sehr berührt. Ich hätte am Anfang des Buchses niemals gedacht das du es mit Juma wirklich schafft ihn nach Deutschlang zu holen. Dieses Buch ist echt klasse
 


31 Kathleen
24.09.10 12:09
Hallo ihr beiden,
ich habe das Buch gelesen, es hat mich tief berührt. Ich war erschüttert über die Zustände dort und konnte die ersten Seiten nicht verstehen, warum du immer wieder für Juma gekämpft hast, nicht aufgegeben hast. Ich hätte es längst getan! - Doch als ich weitergelesen habe, habe ich sehr wohl verstanden, warum du nicht das Handtuch geworfen hast.
Meinen tiefsten Respekt für die Kraft die du aufgebracht hast, den Kampfeswillen und für die Hingabe und Liebe mit der du dein Leben angehst.
Ich wünschte ich wäre ein bisschen mehr wie du, bzw. wie ihr.
Ich habe schon einige Biografien gelesen, besonders die, die um Afrika handeln, doch keine Geschichte hat diese Botschaft, dass man nicht aufgeben soll und irgendwann das bekommt wofür man kämpft so stark vermittelt wie eure.
Ich werde das Buch an Weihnachten verschenken und hoffe, dass noch ganz viele Menschen eure Geschichte lesen werden!
Ich wünsche euch beiden von Herzen alles Gute und ich freue mich auf eine Fortsetzung, ich wurde immer nervöser als das Buch zu Ende ging und hätte mir noch viele Seiten mehr gewünscht. ;)

Eure Website ist super, ich werde hier sicher noch viel Zeit verbringen.
Alles Liebe aus Dresden!

Kathleen
----------------
Kommentar: Danke Kathleen, ich hab mich sehr gefreut!
 


30 Heinrich Längerer
16.09.10 15:54
Es ist schön und bewundernswert, dass es Menschen wie Sie gibt.
Ich war von Ihrem gestrigen Auftritt beim DEKRA - Spätschoppen begeistert und ich werde Human Dreams e.v. unterstützen.
Für Ihre weitere Arbeit und Ihren gemeinsamen Lebensweg wünsche ich Ihnen und Juma alles Gute
 


29 Sandra Posch
21.08.10 19:04
Hallo Nicole, hallo Juma,
liebe grüße aus leutkirch. Es war sehr schön euch persönlich kennengelernt zu haben. Was du alles machst finde ich toll. Das Buch war super ich wünsche euch eine schöne Zeit noch auf dem Campingplatz porto Felice. Grüße auch deinen Mann von uns.
Sandra tatjana helga und siegfried posch
 


28 Daniela Ebner
09.08.10 23:09
Danke für die tollen Einblicke in Eurer Leben, die Ihr uns heute bei der Lesung in Wien 3 gewährt habt! Toll, dass es Menschen mit so viel Engagement gibt, die noch dazu Ihr Helfen als etwas Selbstverständliches ansehen! Ich bin beeindruckt! Alles Gute auf Eurem weiteren Weg!
Daniela
 


27 claudia ausm schwabenland
03.08.10 21:13
hallo!!
ich habe eure geschichte gelesen..
das buch konnte ich kaum noch aus der hand legen...-)
kaum habe ich ein paar zeilen gelesen war ich auch schon mittendrin -in afrika man konnte sich euer leben, leiden und leben direkt vor stellen.

das buch war ganz toll geschrieben. Auch finde ich es gut wie ihr immer wieder euch zusammengerissen habt.. drogen hin und her auch mette marit war mal auf drogen und nun wird sie irgendwann königin
wenn man zusammen hält kann man soviel erreichen
gell..alles liebe für euch und auch ich freue mich auf eine fortsetzung eurer geschichte und daß ihr noch ganz vielen menschen helfen könnt!!

liebe grüße claudia
 


26 Petra ene Lekatoo
11.07.10 09:15
Habari yenu?
habe das Buch durchgelesen und ich fand es wirklich sehr interessant. Hoffentlich gibt es eine Art Fortsetzung.
Nicole ist eine fazinierende Persönlichkeit und sie hat mich wirklich beeindruckt, welchen Mut sie hat, so durch "arme" Länder alleine zu reisen. Auch den Mut Juma zu heiraten, obwohl er manchmal seltsame Aussetzer hatte. Sie hat wirklich sehr viel Verständnis für ihn aufgebracht.

Juma ist ein starker junger Mann, deren seelische Wunden so tief waren. Er kann stolz sein, dass er von seinen Drogen abgekommen ist. Er ist ein richtiger Familienmensch.

Unsere Devise lautet:
Metai naimutie kiret!

Es ist nie zu spät etwas fortzusetzen, egal wie lange es dauert, man darf nicht aufgeben!
Maasai-Proverb)
----------------
Kommentar: Danke Petra, ich schreibe bereits an der Fortsetzung, erscheint im Dezember 2011!
 


25 Moritz
30.06.10 12:06
:) :) ;)
 


24 Marie Kristin
28.06.10 19:35
hallo, ihr zwei,
ich bin sehr beeindruckt von eurem buch und und eurer geschichte, die einmal mehr zeigt, daß grenzen innen und außen überwindbar sind. wenn ihr mal schnell hilfe braucht, wendet euch an mich. ich helfe auch in indien, zwar nur "tropfen auf dem heißen stein", aber es zischt...

alles liebe und erfolg für euch
marie kristin
 


23 Jenny
28.06.10 10:46
Hallo liebe Nicole und Juma, ich habe euer Buch gelesen und bin sehr von euch beeindruckt:)
Ich freue mich schon auf ein weiteres Buch von euch :)
Für deine Projekte werde ich auch spenden

Lg Jenny
 


22 Biggi
23.06.10 10:08
Hallo ihr zwei, das ist echt ne tolle Sache, was ihr da macht. Ich bin schon auf das neue Buch gespannt.
Liebe Grüsse
Biggi
 


21 Petra
24.05.10 22:20
Jambo Nicole, Jambo Juma,
habari?
Auch ich möchte euch für dieses wundervolle Buch danken und Euch beglückwünschen zu Eurem Mut und Eurer Stärke. Hoffentlich folgt noch ein zweites Buch!!!
Vielleicht kann ich Euch irgendwie unterstützen?
Lieb Grüß und lala salama
Petra
----------------
Kommentar: Habari yako Petra!
Mit deinem Eintrag in unser Gästebuch hast Du uns ja bereits unterstützt, asante sana dafür. Und sonst ist es so, je mehr Bücher wir verkaufen, desto leichter wird der Anfang für mein geplantes Kinderpflegeheim in Indien sein. Über jegliche Unterstützung wäre ich sehr dankbar, sei es durch Mund zu Mund Werbung, Kontakte zur Presse/TV, Veranstaltungen oder einfach einer kleinen Spende für meinen Verein Human Dreams e.V.
Das zweite Buch steht zwar noch in den Sternen, ist aber schon zum Greifen nahe!
Salamu nyingi,
Nicole und Juma
 


20 Claudia
15.05.10 19:39
Liebe Nicole, lieber Juma!
Ich bin heute für meinen Mann gar nicht mehr richtig ansprechbar, da ich Euer Buch HEUTE fast in einem Zug verschlungen habe und jetzt noch ganz gefesselt bin :) Ihr habt meine volle Bewunderung für Euren Mut, diesen Weg zu gehen und ich wünsche Euch von Herzen, dass Ihr immer so glücklich sein werdet und weiterhin vielen Menschen in Afrika helfen könnt! Ich bin übrigens eine Landsmännin von Dir Nicole und liiiebe Kässpätzle auch über alles :). Kommt Ihr eigentlich auch mal nach Österreich? Lebe zur Zeit dort und ein Vortrag o.ä. wäre hier sicher auch herzlich willkommen....
Alles Liebe!
----------------
Kommentar: Hallo Claudia, gerne würden wir auch nach Österreich kommen, vielleicht kannst Du Dich ja mal in Deiner Umgebung umhören, ob eine Stadtbücherei oder ein Veranstalter Interesse an uns oder unserer Fotoaustellung hat. Für Lesungen sind wir, solange wir noch in Europa sind, gerne zu haben! Danke für Dein Feedback!

Nachtrag 11.07.2010: Ein "big-up" für Claudi. Sie hat uns tatsächlich eine Lesung besorgt: am 09.August kommen wir nach Wien!
 


19 Kati Charo
06.04.10 01:04
Jambo Juma und Hallo liebe Nicole,
habari gani? Ich habe Euch im WDR bei Plasberg gesehen und dabei gespürt, dass die Flamme der Liebe zu Afrika in meinem Herzen, die einst wie ein Buschfeuer brannte, noch nicht erloschen ist. Ich habe in Kenia gelebt, geliebt, geheiratet und gehofft, war aber zu schwach um dort Fuß zu fassen und mich dieser verfl... Korruption zu widersetzen. Ohnmacht und Wut trieben mich zurück nach Deutschland. Übrig geblieben von meinem Traum ist leider nur weiss und mittellos in Afrika = matata,"go home and bring money"...the white cow feeling, die Sehnsucht nach dem unendlich weitem Blick über die wunderschöne Landschaft Afrkas und mein größter Schatz, meine kleine Tochter mit ihren unglaublich schönen tiefbraunen Augen und dem wilden Lockenkopf, die ich seit einem Jahr allein groß ziehe.
Juup, ein kleiner Sonnenstrahl im Dunklen..ich habe mir gerade euer Buch bestellt und bin sooooo wahnsinnig gespannt darauf zu erfahren, wie ihr das alles gemeistert habt und hoffe das auch ich wieder Mut zu mehr finde. Meine Hochachtung...toll...ich wünsche Euch ganz viel Kraft und Glück!
Plant ihr eigentlich evtl.weitere Ausstellungen in Dt.?

Liebe Grüße
Kati
 


18 Silke
04.04.10 11:40
Ich möchte Dir danken für dieses beeindruckende Buch und Dir meine Bewunderung aussprechen, dass Du den Mut gehabt hast Deinen Weg so zu gehen wie Du es gemacht hast. Ich bin in einer ähnlichen und doch anderen Situatuion in meinem Leben. Dein Buch kam für mich zur richtigen Zeit und hat mir soooo viel Mut gemacht an meine Träume zu glauben, dass auch ich endlich in der Lage bin mein Leben nach meinen Vorstellungen zu leben. Tausend Dank dafür und weiterhin alles Gute für Eure Zukunft!!!
 


17 Josip
02.04.10 23:07
Gerade habe ich Sie in der Sendung in WDR gesehen und bin schwer beeindruckt. Ich möchte euch beiden meine größte Anerkennung für euer Projekt und Zusammenhalt und Mühe aussprechen.

Gerade habe ich das Buch bestellt und bin sehr gespannt auf eure Geschichte.

Weiterhin viel Erfolg und macht weiter so.
 


16 Nadine
02.04.10 23:06
Nach dem Auftritt bei plasberg und dem anschließenden Besuch auf der HP sind meine Mama und ich neugierig auf das Buch und wünschen euch weiterhin viel Erfolg ;o)
 


15 Elke (auch ein Schwäble...)
01.04.10 11:32
Mitten im großen Schweigen wurde mir dein Buch ganz unverhofft zu einem langersehnten Freund,der mich versteht... ich hab es auf einem Flohmarkt in Oberösterreich entdeckt... und eigentlich nur wegen der Fotos um 1,50 gekauft... Erinnerungen an einen noch gänzlich unverarbeiteten Aufenthalt in Ghana ...
Deine ehrliche tiefe Wertschätzung für die Menschen,denen du begenet bist und dein aufrichtiges Streben danach, mit dem Herzen zu sehen, macht dein Buch zu etwas ganz Besonderem... für mich zu einem hellen Stern am weiten Himmel... und dich zu einer würdigen Botschafterin
 


14 Peter
26.03.10 20:50
Hallo habe dich gesehen in der Sendung plasberg dein Freund saß hinter mir ihr zwei seit richtig toll
LG Peter
 


13 Viola
24.03.10 18:19
Liebe Nicole
ich denke DU vergißt dich sehr oft selber.
WIE kann man sich in einen Menschen verlieben-der lügt-drogen nimmt-nix tut-den man ständig unterstützen muß?
nun ich hab kein Helfersyndrom-in dem Buch kommt das so raus-ich sorg für meine Fam. damit hab ich genug zu tun.
Auch in BRD könnte man sich einbringen-es muß nicht Afrika sein.

Viele Fragen-
freu mich auf Antworten.
Edith
----------------
Kommentar: Liebe Edith,
danke für deine erhrliche Meinung! Wenn man als Weiße in Afrika lebt, passiert es schon fast automatisch, dass Menschen einen um Hilfe bitten. Helfersyndrom bedeutet aber eigentlich, dass man hilft, ohne darum gebeten worden zu sein. Welche Werbung war das noch einmal, in der ein Mann eine alte Dame über die Straße zerrt, obwohl diese auf einen Bus gewartet hat? Ich finde, man muss nicht unbedingt ein Problem mit sich selbst haben, um anderen Menschen helfen zu wollen. In Jumas Fall ist das ja auch so, dass er durch seine schlimme Kindheit vom Weg abgekommen ist. In Wirklichkeit war er aber einer der ehrlichsten Tansanier, der mir je begegnet ist, und mittlerweile sind wir schon seit fünf Jahren glücklich zusammen, ohne dass er von mir abhängig wäre. Der Platz reicht hier sicher nicht aus, aber vielleicht möchtest du mir ja noch eine Mail schreiben?
 


12 Wilhelm Leuprecht
18.03.10 17:31
Sawatdiikrap Nicole und Juma,
ich habe den Bericht über Euch bei Talk im Bock in Leutkirch gelesen. Ich lebe in Thailand, aber Bernd Dassel ist ein alter Kumpel von mir.
Ich wünsche Euch für die Zukunft das Allerbeste.

Hier noch zwei Zitate für Euch. Ich hoffe, sie sind zutreffend und stärkend:

Werner Heisenberg
"Wahrscheinlich darf man ganz allgemein sagen, daß sich in der Geschichte des menschlichen Denkens oft die fruchtbarsten Entwicklungen dort ergeben haben, wo zwei verschiedene Arten des Denkens sich getroffen haben. Diese verschiedenen Arten des Denkens mögen ihre Wurzeln in verschiedenen Gebieten der menschlichen Kultur haben oder in verschiedenen Zeiten, in verschiedenen kulturellen Umgebungen oder verschiedenen religiösen Traditionen. Wenn sie sich nur wirklich treffen, d.h., wenn sie wenigstens so weit zueinander in Beziehung treten, daß eine echte Wechselwirkung stattfindet, dann kann man darauf hoffen, daß neue und interessante Entwicklungen folgen."

Carlos Castaneda
"Jeder Weg ist nur ein Weg, und es ist kein Verstoß gegen sich selbst oder andere, ihn aufzugeben, wenn dein Herz es dir befiehlt… Sieh dir jeden Weg scharf und genau an. Versuche ihn so oft wie nötig. Dann frage dich, nur dich allein: … Ist es ein Weg mit Herz? Wenn ja, dann ist es ein guter Weg; wenn nicht, ist er nutzlos."

Carlos Castaneda: Die Lehren des Don Juan

Viele Grüße aus Chiang
Wilhelm Leuprecht
 


11 Steffi
16.03.10 12:14
Hallo Nicole, Hallo Juma,
mit Begeisterung habe ich euer Buch gelesen und bin tief beeindruckt von eurem sozailen Engagement. Ich wüsche euch auf eurem Lebensweg viel Erfolg und natürlich Glück, denn auch das braucht man manchmal

Grüße aus dem Sauerland
Steffi
 


10 Jakob
07.03.10 11:41
Hallo Nicky,hallo Juma
finde eure Buch richtig gut. Die Geschichte ist lebendig. Beim Lesen fühlt man sich richtig nach Afrika versetzt. Wünsche euch beiden alles gute auf eurem Weg. Hoffe auch daß ihr euch mal wieder sehen lasst.
bis bald
Jakob
----------------
Kommentar: Hallo mein Meister,
Wie geht's? Ich habe schöne Zeit Arbeit zusammen. Danke sagen für Arbeit, für Email au, alles Gute
Juma
 


9 Sabine
06.03.10 11:42
Hallo Nicky, Hallo Juma,
wow, die HP entwickelt sich echt richtig toll. Großes Lob von mir. Ich finde es toll dass Du uns mit so vielen Bildern teilhaben und Berichten teilhaben läßt.
Ich hoffe es geht Euch gut. Über Dein Buch habe ich hier ja noch gar nicht geschrieben.
Ich hoffe ja sehr auf ein Fortsetzung denn dieses Buch hat mich sehr gefesselt. Es war richtig gut geschrieben und auch richtig gut zu lesen und ich mochte es kaum aus der Hand legen. Es hat mich aus sehr bedrückt und tiefe Eindrücke hinterlassen.
Ich hoffe sehr auf ein Wiedersehen. (Spätestens wenn Ihr mal wieder in Albstadt seit)
Ganz liebe Grüße
Sabine
 


8 Barbara
03.03.10 18:09
Hodi Nicole, Hodi Juma!
Euer gemeinsames Buch "Sternendiebe, mein Leben in Afrika" es ist einfach nur WOW...
Nicole es ist sehr beeindrucken, was du in deinem Leben schon alles erlebt und auch erreicht hast. ein GANZ DICKES KOMPLIEMENT. Juma, ich freue mich so sehr für dich, dass du es geschafft hast, von der Straße wegzukommen und jetzt ein "normales" Leben zu führen.
Ich habe von eurem Buch im Radio gehört, ich war mit meinem Auto unterwegs als ich im SWR1, dein Interview -Nicole- gehört habe. Als ich dann zu Hause war, war mein erster Gang an den Laptop um im Amazon das Buch zu bestellen.
Ich fieberte auf diesen Tag hin-bis ich endlich das Buch in der Hand gehalten habe und ich dann gleich anfing es zu lesen.
Das Buch hat mich regelrecht "gefesselt".
Ich hatte es innerhalb von 3 Tagen gelesen- und als ich merkte es kommen die letzten Seiten, war ich auch etwas traurig- denn ich hätte noch ewig weiterlesen können.
Aber dann habe ich in der Zeitung endeckt, dass du Nicole, euer Buch in Gmünd vorstellst und von deinem Leben erzählst, und ich wusste sofort- da muss ich hin. (trotz der Entfernung von 1.5 h)
Es war Gestern Abend einfach noch der i-Punkt dich auch live zu sehen und mit dir kurz zu reden. (schade das Juma nicht dabei war)
Mir hat es sehr sehr gut gefallen.
Eure gemeinsame Geschichte und der gemeinsame Weg, den ihr bis heute erlebt habt, ist einfach nur unglaublich und Beeindruckend.
Dankschön, für das wunderbare Buch und dass ihr die Menschen von dem Leben und Leiden aber auch von der Liebe aus Afrika berichtet.

Ich wünsche Euch, für Eure Zukunft alles alles Gute, Gesundheit, Glück, Kraft und Mut bei allem was euch noch begegnet wird und viel Glück für eure Liebe zueinander....

Ganz Liebe Grüße
Barbara

PS: Ich würde mich über eine Fortsetzung dieses Buches sehr freuen!
----------------
Kommentar: Liebe Barbara,
ich musste gleich Juma davon erzählen, dass wir einen Fan haben, der von so weit her extra nach Schwäbisch Gmünd gekommen ist.
Schreib mir vielleicht einfach mal eine Mail, falls wir auch eines Tages in deine Gegend kommen und du auch Juma treffen kannst: mtawa@sternendiebe.com
 


7 Ralph
01.03.10 15:33
Habari Gani, Nicky und Juma...
Oh man ich könnte immer noch heulen. So ne liebe Geschichte ( Sternendiebe ) wie die Eure habe ich noch nicht gelesen.
Auf die Geschichte kam ich als ich das Interview von Dir im Bayrischen Rundfunk hörte. Sofort habe ich das Buch gleich zweimal gekauft so dass meine Freundin und ich es gleichzeitig lesen konnten da ich nach Kenia reiste und sie zuhause war. Ihr habt die Geschichte so emotional und nah erzählt ich fühlte mich gleich wieder in Afrika. Einfach unfassbar aufopferungsvoll deine Taten, und unglaublich Tapfer in für uns Europäer, unfassbaren Situationen.
Ihr merkt schon ich bin auch mit dem Afrikavirus infiziert. Mache kleine Schulprojekte in Kenia. Habe da eine Behindertenschule bei Eldoret und eine Primary School errichtet. Mit Tom habe ich auch ein Patenkind in Iten bei Eldoret.
Nicky ich werde Dir in den nächsten Tagen eine E-Mail schreiben und versuche Dir über eine kleine Spendenaktion (halte bei uns Vorträge über meine Projekte ) als Startkapital für dein Projekt „Human Dreams“ zu helfen
Ich hoffe du wirst mir Antworten, ich freue mich echt auf Euch …

Tina und ich wueschen Euch ein segensreiches Leben und viel Glueck für Eure schöne Liebe …
Asante sana für das tolle Buch , und ich freu mich schon soooo auf die zweite Ausgabe …
Ralph
----------------
Kommentar: Mambo vipi Ralph,
asante sana für deine Begeisterung! Ich beantworte jede Mail und bin schon sehr interessiert, was du mit deinen Projekten in Kenia so erlebt hast.
Salamu nyingi
 


6 Sabine
25.02.10 08:04
Hallo Nicky und Juma,
wow, das habt Ihr aber ganze Leistung gebracht. Das ist echt eine sehr schöne Webseite und richtig toll gestaltet. Mir gefällt ganz gut dass Ihr das mit den Medien reingemacht habt. So konnte ich wenigstens das Interview von der Landesschau ansehen. War leider an diesem Abend nicht zu Hause. Meine Mama hat mir dann am Donnerstag angerufen und mich gefragt ob ich es auch angeschaut habe. (Sie hat ja auch ein Buch von mir geschenkt bekommen) Sie fand das Interview richtig gut. Soll Euch ganz doll "unbekannterweise" von Ihr Grüßen. Sie hat leider kein Internet sonst würde sie auch was schreiben.
Ich freue mich schon auf viele Bilder und noch mehr Informationen von Euch über Tansania.
Ganz arg liebe Grüße
Sabine
 


5 Stephanie Wimmer
22.02.10 18:30
Hallo Nicky
Hallo Juma!!
Wie geht es euch? Danke Nicky dass du mir eine Antwort auf meine E-mail geschrieben hast, hat mich echt riesig gefreut! Aber ich hab eine Frage wo hast du die Sprache Suaheli gelernt? Ist diese Sprache schwer? Vor ein paar Monaten wusste ich auch schon das ich irgendetwas mal in Afrika werden möchte als Beruf! In meinen Kopf schwierte immer nur: Ich will hefen,den Armen den Kranken eigentlich genau so wie du! Doch jetzt ist es mir noch klarer geworden indem ich das Buch gelesen habe! Ja ich komme euch gerne mal eines Tages in Tansania besuchen! Gaaanz liebe Grüße auch an Juma! Ich hoffe du schreibst mir wieder mal eine E-mail! Lg aus dem kalten Österreich!
 


4 Katrin
21.02.10 22:12
Mwaswera bwanji? ;)
dann will ich euch doch auch mal was auf die Pinnwand posten.Wie gern hätt ich die Foto-Ausstellung in Schwäbisch Gmünd gesehen, aber leider bin ich bis 1.April in little Malawi. Die Homepage gefällt mir echt gut bisher, ich warte ungeduldig auf die Vollendung ;)
Liebe Grüße,
Katrin
 


3 Bianca
16.02.10 12:42
Hallo ihr zwei!
Wow, ich bin die erste in eurem Gästebuch!
Ich habe heute morgen euer Buch zu Ende gelesen. Ich bin begeistert. Ich habe mich sehr schnell in euer Leben versetzt gefühlt. Danke dass ihr andere dran teilhaben lasst!
 


2 Juma Mtawa
16.02.10 12:02
Karibu sana!
Willkommen auf unserer Seite!
Viel Spaß und alles Gute!
Maisha ni furaha,

Juma Mtawa
 


1 Nicole Mtawa
15.02.10 19:04
Willkommen in unserem Gästebuch!
Feedback und Meinungen sind jederzeit erwünscht!
Herzliche Grüße,

Nicole Mtawa
 




Webhoster und Homepage Betreuung